Login
Warenkorb

Ausbildung FAQ

Häufig gestellte Fragen zu den Schulungen
Häufig gestellte Fragen zu PEAKU
WAS IST PEAKU?

PeakU ist dein Peak Pilates® Lern-Dashboard. Hier kannst du auf alle Kurse zugreifen, in denen du eingeschrieben stehst, deine CECs einsehen und Abschlusszertifikate herunterladen.

WIE KANN ICH MICH EINLOGGEN?

Logge dich hier ein mit derselben E-Mail-Adresse, die du bei der Zahlung deines Peak Pilates® Kurses verwendet hast.

Im September 2020 wurde eine neue PeakU-Website eingerichtet. Wenn du dich noch nicht auf der neuen Website angemeldet hast, kannst du über den Link Passwort vergessen ein neues Passwort festlegen.

Kontaktinformationen:

Peak Piates® EMEA: education@peakpilates.com

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU DEN SCHULUNGEN
WIE LANGE DAUERT EIN ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMM?

In unserer Übersicht „Auf einen Blick“ siehst du, wie lange die einzelnen Zertifizierungsprogramme dauern. Klicke hier für Basic Mat, Intermediate Mat und Advanced Mat. Klicke hier für die Comprehensive Peak Pilates® Zertifizierung.

MUSS ICH FÜR DIE PROGRAMME BESTIMMTE VORAUSSETZUNGEN ERFÜLLEN?

Für die Teilnahme an unseren Zertifizierungsprogrammen benötigst du eine CPR-Zertifizierung. Außerdem empfehlen wir Grundkenntnisse in Anatomie und Biomechanik sowie die Teilnahme an mindestens 20 Pilates-Stunden.

GIBT ES EIN MINDESTALTER FÜR DIE TEILNAHME AN EINER ZERTIFIZIERUNG?

Ja, für die klassischen und FitCore® Mat Zertifizierungen musst du mindestens 17 Jahre alt sein. Für die umfassende Zertifizierung kannst du dich bereits mit 17 Jahren anmelden. Du musst aber 18 Jahre alt sein, um an der Prüfung für Stufe I teilnehmen zu dürfen. Für alle anderen Zertifizierungen, einschließlich FitCore® Reformer, Chair und/oder Pilatesstick®, musst du mindestens 18 Jahre alt sein.

WELCHE MATERIALIEN BRAUCHE ICH, BEVOR ICH EIN PROGRAMM BEGINNE?

Für jedes Zertifizierungsprogramm sind spezielle Peak Pilates® Schulungsmaterialien (Handbücher und Online-Videothek) erforderlich. Diese Materialien sind für jeden Kurs genau angegeben und können über www.peakpilates.eu bezogen werden.

WIE UNTERSCHEIDET SICH PEAK PILATES® VON ANDEREN ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMMEN?

Wir bei Peak Pilates® wollen den höchsten Standard für Pilates-Schulungen in der Branche aufrechterhalten. Viele unserer Master Trainer sind seit mehr als acht Jahren im Unternehmen dabei und auch bei der Rekrutierung neuer Master Trainer halten wir strenge Qualitätsstandards ein. Wir haben eine eigene Formel entwickelt, nach der wir unsere Pilates-Trainer ausbilden. Dazu gehören ein zehnstufiges Protokoll für das Unterrichten von Übungen und eine fünfteilige Formel für das erfolgreiche Coaching.

IST EIN ZAHLUNGSPLAN VORGESEHEN?

Nein, aber die Schulung zur umfassenden Zertifizierung ist so strukturiert, dass die Teilnehmenden für jedes einzelne Modul bezahlen können.

WAS IST PMA UND WAS HAT PEAK PILATES® DAMIT ZU TUN?

PMA steht für Pilates Method Alliance. Das ist der gemeinnützige Berufsverband und die Zertifizierungsorganisation für die Pilates-Methode. Nach erfolgreichem Abschluss des umfassenden Peak Pilates® Programms sind zertifizierte Peak Pilates® Trainer zur Prüfung für die PMA-Zertifizierung berechtigt. Mit der umfassenden Zertifizierung hast du sogar mehr Schulungsstunden absolviert, als für die PMA-Prüfung erforderlich sind.

MUSS ICH NACH DEM PROGRAMM DIE PMA-PRÜFUNG ABLEGEN?

Nein, das ist deine persönliche Entscheidung. Zertifizierte Peak Pilates® Trainer sind qualifiziert, auf dem Niveau ihrer Zertifizierung Pilates zu unterrichten.

WIE ABSOLVIERE ICH HOSPITATIONS- UND PRAXISSTUNDEN?

Bei den Peak Pilates® Zertifizierungsprogrammen musst du eine bestimmte Anzahl von Hospitations- und Praxisstunden nachweisen können, bevor du dein Trainerzertifikat erhältst. Dazu vereinbarst du einen Termin mit einem Peak Pilates®Profi, um ihm beim Unterrichten zuzuschauen. Außerdem planst du Zeit ein, um in einem Umfeld Pilates zu unterrichten, in dem du Zugang zu geeigneten Pilates-Geräten hast. Für weitere Informationen/Details zur Suche nach Hospitations- und Praktikumsplätzen klicke bitte hier.

WAS MUSS ICH TUN, UM MEINE ZERTIFIZIERUNG AUFRECHTZUERHALTEN?

Peak Pilates® verlangt von jedem Trainer, dass er alle zwei Jahre 14 Fortbildungspunkte (CECs) erwirbt und eine Erneuerungsgebühr (69,95 €) bezahlt. Du kannst aber auch zur nächsten Schulungsstufe übergehen, um deine Zertifizierung aufrechtzuerhalten. Fortbildungen sind berufliche Weiterbildungen, die auf der grundlegenden Zertifizierungsstufe für Fachleute in einem bestimmten Bereich aufbauen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zu ihrer Fachkenntnis und Kompetenz und sind in der Regel Voraussetzung für die Aufrechterhaltung von Zertifizierungen und Lizenzen in Berufen, die das Vertrauen der Öffentlichkeit genießen.

WIE HALTE ICH MEINE ZERTIFIZIERUNG AUF DEM NEUESTEN STAND?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, alle zwei Jahre deine 14 CECs zu verdienen. Wir bieten Dutzende von Live-Workshops, Kleingruppentrainings und Online-Kursen an, damit du dich weiterbilden kannst. Hier findest du all unsere Fortbildungsmöglichkeiten. Außerdem kannst du dir bis zu 8 CECs von externen Organisationen für deine Zertifizierungserneuerung anrechnen lassen. Wenn deine Zertifizierung bereits länger als 90 Tage abgelaufen ist, fällt eine Verzugsgebühr von 50,00 € an. Wenn deine Zertifizierung länger als ein Jahr abgelaufen ist, musst du den „Brückenkurs zur Rezertifizierung“ absolvieren. Andernfalls musst du die Prüfung für das Modul der höchsten Stufe, die du erreicht hast, erneut zum vollen Preis ablegen.

WENN ICH IN EINEM ZEITRAUM VON ZWEI JAHREN MEHR ALS 14 CECS VERDIENE, WERDEN SIE MIR DANN FÜR DIE NÄCHSTEN ZWEI JAHRE ANGERECHNET?

Nein, die CECs werden nicht auf den nächsten Erneuerungszeitraum übertragen. Sie sind nur während des Zertifizierungszeitraums gültig, in dem sie erworben wurden.

WERDEN MIR FORTBILDUNGEN VON ANDEREN ANBIETERN ALS MAD DOGG ATHLETICS ANGERECHNET?

Ja, du kannst einen Antrag stellen, um dir Workshops und Kurse, die du bei anderen Schulungsorganisationen absolviert hast, anrechnen zu lassen. In jedem zweijährigen Erneuerungszeitraum kannst du maximal 8 CECs bei einer anderen Organisation erwerben. Selbstverständlich muss der Kursinhalt direkt mit deiner Rolle als Peak Pilates® Trainer zu tun haben und der Kursleiter qualifiziert sein. Die anzurechnenden Kurse müssen innerhalb deines Erneuerungszeitraums absolviert werden, wobei du dir denselben Kurs nur einmal anrechnen lassen kannst.

WELCHE STORNIERUNGSBEDINGUNGEN GELTEN FÜR PEAK PILATES® SCHULUNGEN?

Wenn du einen gebuchten Workshop stornieren oder verschieben möchtest, wende dich bitte an den lokalen Schulungspartner von Peak Pilates®, bei dem du deinen Workshop gebucht hast, um die Situation zu besprechen. Es liegt an den Schulungspartnern vor Ort (und an deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen), eine Lösung zu finden. Mad Dogg Athletics kann dir keine Kosten für Workshops erstatten, die du bei einem lokalen Peak Pilates® Schulungspartner gebucht hast.

Setze dich unbedingt mit dem lokalen Peak Pilates® Schulungspartner in Verbindung, wenn du an einem Workshop, für den du dich angemeldet hast, nicht teilnehmen kannst. Wenn du dich für einen Workshop anmeldest (und damit einen der begrenzten Workshop-Plätze reservierst), aber nicht teilnimmst und dich auch nicht vor dem Workshop beim lokalen Peak Pilates® Schulungspartner abmeldest, gilt das als „No-show“ (Nichterscheinen). In diesem Fall verlierst du alle für den Workshop gezahlten Anmeldegebühren und erhältst keine Rückerstattung/Gutschrift. Für Konferenzen, Messen und alle anderen Veranstaltungen (WSSC usw.) gelten die Stornierungs- und Erstattungsbedingungen der jeweiligen Veranstaltung.

Der Community beitreten

Registrieren Sie sich für unsere Mailingliste für
exklusive Updates und Tipps
 

Warenkorb

Filter löschen

Filter

Stornieren
Bestätigen
20220524 01:57:51 PC23False0FalseTrue220102